layout header 1

Walter PlatheEin Otto-Reutter-Abend mit Walter Plathe am 14. November 2019, 19:00 Uhr 

Der Förderverein Schloss Doberlug holt den bekannten und beliebten Schauspieler Walter Plathe ein zweites Mal in diesem Jahr nach Doberlug-Kirchhain. Nachdem dessen Lesung aus seinem autobiografischen Buch "Ich habe nichts ausgelassen" im Frühjahr bei den Besuchern so gut angekommen ist, wird Plathe nun am Donnerstag, 14. November, sein erfolgreiches Otto-Reutter-Programm im Refektorium am Schloss präsentieren.

Eintrittskarten gibt es für 18 Euro in den Touristinformationen Schloss Doberlug und Rathaus Finsterwalde, bei Lotto Huppa in Doberlug und Kirchhain, bei der Fleischerei Neumann in Kirchhain und im Hof Nr. 14 in Doberlug sowie für 20 Euro an der Abendkasse.

 

Die Besucher dürfen sich auf einen "Klassiker" freuen. Geboten wird mehr als nur ein Abend mit den unverwüstlichen Reutter-Couplets. Es ist fast schon ein Theaterstück, in dem der Schauspieler darüber nachdenkt, was man auf einer deutschen Bühne tun und lassen muss, um halbwegs erfolgreich zu sein – so erfolgreich, wie es dieser Reutter einmal war. 

Seit 1889 feiert das Publikum im Berliner Wintergarten nicht nur Silvester, sondern auch Otto Reutter, der als Otto Pfützenreutter 1870 in Gardelegen das Licht der Welt erblickt hat. Seine Couplets werden die Schlager seiner Zeit. In den 1920er-Jahren ließ er sich einige Male von einer attraktiven jungen Dame am Klavier begleiten. Gern hätte er mehr von ihr gehabt, was aber deren Vater nicht zuließ, weg'n de Leut'.

Am 5. November 1950 schenkte diese Klavierspielerin einem strammen Jungen das Leben in der Berliner Ackerstraße. Er macht zwar eine Kaufmannslehre, will aber lieber auf die Bühne und vor die Kamera. Und das schafft Walter Plathe bis heute mit großem Erfolg! 

Bald erinnert er sich an das, was ihm ab und zu an der Wiege gesungen wurde: Otto Reutter!

Wer mehr über Walter Plathes Liebe zur Bühne, zu seiner Mutter und natürlich zu Otto Reutter wissen möchte und vor allem, wer die guten und heute zum Teil noch aktuellen Couplets "Der Überzieher", "Alles weg'n de Leut'", "Blusenkauf", "Nehm' Se 'n Alten" und viele andere, hören möchte, der sollte am 14. November abends mit im Refektorium sitzen. Ein Vollblutschauspieler wird sie vortragen!

Donnerstag | 14. November 2019 | 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) | Refektorium am Schloss Doberlug.

Eintrittskarten gibt es für 18 Euro in den Touristinformationen Schloss Doberlug und Rathaus Finsterwalde, bei Lotto Huppa in Doberlug und Kirchhain, bei der Fleischerei Neumann in Kirchhain und im Hof Nr. 14 in Doberlug sowie für 20 Euro an der Abendkasse.